JOACHIM GOLDBERG – VITA

Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

Seitdem setzt  er sich intensiv mit der „Behavioral Finance“ genannten verhaltens­orientierten  Finanzmarktanalyse auseinander. Im Jahr 1999 veröffentlichte er zusammen mit Professor Rüdiger Nitzsch von der RTHW Aachen unter dem Titel „Behavioral Finance – Gewinnen mit Kompetenz“ eines der ersten Bücher zu diesem Thema in Deutschland.

Ein Jahr später gründete Goldberg zusammen mit drei Partnern die cognitrend GmbH, um die Erkenntnisse aus diesem in den USA schon seit langem anerkannten Wissenschaftszweig hierzulande in die Praxis umzusetzen.

Doch mit den Jahren erkannte der 60-jährige gebürtige Freiburger, dass sich mit Hilfe der Behavioral Economics das Verhalten von Menschen nicht nur an den Märkten, sondern auch in vielen anderen Lebensbereichen erklären und optimieren lässt. Für die Glücksforschung, aber auch als Grundlage für eine moderne Wirtschaftsethik hält er die Erkenntnisse aus dieser Wissenschaftsdisziplin daher für unerlässlich.

Joachim Goldberg ist Co-Autor des Kurses „A practical History of Financial Markets“, der für das MBA-Programm der Edinburgh Business School produziert und in das Lehrangebot der CFA aufgenommen wurde. Im Februar 2013 publizierte er mit Christin Stock sein jüngstes Werk „Genial einfach entscheiden“, das im Finanzbuchverlag erschien. Mit regelmäßigen Auftritten in Radio und TV, zahlreichen Pressebei­trägen, Internet-Kolumnen sowie etlichen Prä­sentationen und Veranstaltungen zur verhaltens­orientierten Marktbetrachtung hat sich Joachim Goldberg in Deutschland als führender Experte auf diesem Gebiet etabliert und gilt als einer ihrer bekanntesten Vertreter.