EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Märkte

Aufwärtstrend oder Bullenfalle?

von Joachim Goldberg am 25. Januar 2017

Es bedurfte eines einzigen deutlichen Aufwärtsimpulses zum heutigen Handelsbeginn, um die Stimmung bei den institutionellen Anlegern, die wir allwöchentlich befragen, spürbar zu verbessern. Zwar hat der DAX im Wochenvergleich nur um 1,3 Prozent an Wert zulegen können, aber der heutige Impuls steht dennoch in deutlichem Kontrast zur lethargischen Kursentwicklung…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Behavioral Living Gesellschaft Politik

Wahrheit – eine Frage der Wahrnehmung

von Joachim Goldberg am 23. Januar 2017

Angeblich leben wir ja bereits seit einigen Jahren in einem postfaktischen Zeitalter, und der Begriff Fake News, womit vor allem gezielte Desinformationen aus dem Internet gemeint sind, ist spätestens seit der Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA in aller Munde. Tatsächlich gewinnt man den Eindruck, als ob…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Allgemein

Vertrauensverlust

von Joachim Goldberg am 18. Januar 2017

Das Vertrauen, das Börsianer bislang in die Politik des designierten US-Präsidenten Donald Trump gesetzt haben, scheint zu schwinden. Nicht nur weil man sich an mögliche positive Effekte seiner Regentschaft gewöhnt hätte. Vielmehr ist plötzlich das Risikobewusstsein der Investoren gestiegen. Dies vermittelt zumindest die jüngste Umfrage von BofA Merrill Lynch…


EINTRAG ANSEHEN

Mehr
Märkte

DAX-Sentiment vom 11. Januar

von Joachim Goldberg am 11. Januar 2017

Wenn man sich die Kursentwicklung des DAX während der vergangenen drei Wochen vor Augen hält, gewinnt man den Eindruck, es handele sich um einen der eher uninteressanten Aktienmärkte. Tatsächlich gab es nur am ersten Tag des neuen Jahres einen halbwegs bemerkenswerten kleinen Schub nach oben in einer Größenordnung von…

Joachim Goldberg
Frankfurt am Main

Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein.

NEWSLETTER
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

Sollten während der Anmeldung Fehler auftreten (z.B. bei deaktiviertem Javascript), senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Daten an joachim[at]goldberg-goldberg.com.

Archiv